Unser 1. Turnier

Nun ist es vorbei, unser allererstes Turnier. Eine stressige und anstrengende Zeit liegt hinter uns, aber ich denke, die Arbeit hat sich gelohnt.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern bedanken. Bei Carsten Börner und Torsten Schüler, die uns dieses Turnier ermöglicht haben (wahrscheinlich hatte Carsten da noch nicht geahnt, dass er als Sprecher und DJ herhalten muss 😉 ) und uns unterstützten, bei Kristina Kross und Gert Zimmermann für die Hilfe bei der Organisation und Vorbereitung, bei Frau Böttcher, bei allen Eltern, Großeltern, Partnern und Freunden (ganz besonders unserer Freundin Angie) , die uns tatkräftig zur Seite standen, bei den Sponsoren, wie z.B. der Nürnberger Versicherungsgruppe, den lieber „anonym“ bleibenden Spendern sowie allen hier namentlich nicht aufgeführten und natürlich auch den Einstellern des Reitrevier Münchehofe für ihre Hilfe bei der Durchführung (z.B. Bea als Sprecher, Lilly als „Friseur“, Solveig als Hallenaufsicht, Joana in der Meldestelle u.v.m.), für ihre Geduld, auch schon im Vorfeld, wenn wir mit lautstarken Trainings nervten. 😉 Vergessen möchte ich nicht unsere Gäste und Besucher, die trotz wahnsinniger Hitze zahlreich anreisten und den Tag zu dem machten, was er war – ein erlebnisreicher und spannender Voltigier-Turniertag, welcher sicherlich nicht perfekt, aber trotzdem aus unserer Sicht erfolgreich und schön war.1406Trotz 38 Grad im Schatten mussten weder Tierarzt noch Sanitäter witterungsbedingt tätig werden, was uns natürlich besonders freut, da wir uns im Vorfeld schon einige Gedanken bezüglich der Hitze gemacht hatten.

Alle geplanten Prüfungen konnten trotz einiger Absagen durchgeführt werden, die Voltigierer waren guter Dinge. Wir haben alte Bekannte getroffen und neue Bekanntschaften geknüpft. Auf der gesamten Reitanlage herrschte eine aufgeregt-gemütliche Atmosphäre, überall wurde gepicknickt, Pferde fertig gemacht, gequatscht und gelacht. Gefühlt 1000 Kinder rannten umher, denen schien die Wärme am wenigsten auszumachen. „Schuld“ daran waren sicherlich auch die Rasensprenger, unter denen ausgelassen getobt wurde.

Besonders stolz sind wir natürlich auf „unsere“ Kinder, das Voltiteam Münchehofe. Auch wenn sie noch viel lernen müssen, haben sie ihr allererstes Turnier mit Bravour gemeistert! Jeder einzelne hat eine tolle Leistung erbracht und für so manches Tränchen und Gänsehautfeeling bei den Lieben gesorgt, von der Aufregung der Mama’s und Papa’s reden wir mal lieber gar nicht.

Die Mini-Voltis mit unserer SandraMini-Voltis und den Sponsoren-Vertretern

 

 

 

 

 

Die E-Schritt-Gruppe und die Duos (Foto: Jan-Pierre Habicht)1411

 

 

 

 

 

Und wir wollen nicht unseren Tiny vergessen. Trotz der Wärme hat er brav alle Prüfungen gemeistert und geduldig jeden Spaß mitgemacht, einschließlich Verkleidung als Sven von der Eiskönigin – welch eine Ironie bei 38 Grad im Schatten. Trotzdem ihn ca. 100 Leute klauen wollten und viele begeistert von seiner Art und Optik waren, ist er am Abend nach einer ausgiebigen Dusche zufrieden aber seeehr müde wieder im heimatlichen Stall gelandet.

1392 1393

Weitere Fotos und Videos folgen.

Tinka & Nicky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.